Veranstaltungen der Community, Veranstaltungen und Termine

#Transporeon4Future am 19./20.3. + Inkubationsprogramm

#Transporeon4Future Hackathon am 19./20.3. und anschließende Geschäftsmodellinkubation

Zusammen mit DG MOVE (EU), ALICE (Alliance for Logistics Innovation through Cooperation in Europe), dem Weltwirtschaftsforum, P&G, der IHK ULM, der TFU, der Universität Ulm, der KLU Kühne Logistics University und weiteren regionalen Hochschulen treiben wir jetzt die Dekarbonisierung im europäischen Transportwesen voran!

Transporeon hat sich zum Ziel gesetzt, der führende Logistik-Technologie-Anbieter zu werden, der Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung unterstützt. Wir freuen uns, diese Technologie-Challenge für Studierende zu öffnen, Innovationen zu fördern und die nächste Generation nachhaltiger Lösungen in der Supply Chain Technology zu entdecken.  Alle Studierenden, die selbst einen positiven Einfluss auf die Zukunft der Logistik nehmen wollen, sind herzlich eingeladen am #Transporeon4Future Hackathon und der anschließenden Umsetzung teilzunehmen.

Im Zuge des Hackathons werden Teams aus zwei Studierenden und vier Transporeon-Mitarbeitern ermittelt. Jedes von fünf Teams wird eine der von uns identifizierten Herausforderungen lösen. Im interdisziplinären Team werden tragfähige Geschäftslösungen entwickelt und vor einer internationalen Fachjury vorgestellt.

Was gibt es zu gewinnen?

  • Transporeon investiert je nach Mehrwert in alle fünf Gewinnerideen und hilft, diese als MVP auf den Markt zu bringen. Studierende können also praktische Erfahrungen bei der Umsetzung eines Geschäftsmodells sammeln.
  • Die Gewinner erhalten außerdem eine bezahlte Reise zu einem Treffen mit EU Vertretern in Brüssel, um ihre Idee zu präsentieren und das Thema weiter zu diskutieren.
  • Alle Projektteams können ihr Projekt gegenüber den Mitglieder von ALICE präsentieren, dazu gehören etwa L’Oréàl, Unilever, P&G, Volvo, Scania, Chep, Fraunhofer, Hacon, PTV oder das Smart Freight Centre
  • Herausragenden Studierenden wird ein bezahltes Praktikum bei Transporeon angeboten und die Möglichkeit, ihre Masterarbeit bei Transporeon zu schreiben.
  • Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat mit Auszeichnung.
  • Darüber hinaus ist auch die Begleitung bei der Veröffentlichung eines Papers möglich.

Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für Studierende ihre Expertise einzubringen und wertvolle berufliche Erfahrungen zu sammeln. Anmeldeschluss ist 28.02.2021.
Zur Anmeldung und weiteren Informationen

Für Rückfragen und weiterführende Informationen kontaktiert unseren Projektpartner unter sebastian@almer.info.

    Kommentare sind geschlossen


    Dieser Beitrag wurde verfasst von:

    Transporeon 4 Future

    Profil
    Zusammen mit DG MOVE (EU), ALICE (Alliance for Logistics Innovation through Cooperation in Europe), dem Weltwirtschaftsforum, P&G, der IHK ULM, der TFU, der Universität Ulm, der KLU Kühne Logistics University und weiteren regionalen Hochschulen treiben wir jetzt die Dekarbonisierung im europäischen Transportwesen voran!

    Branche

    Kontaktdaten

    01791354999
    sebastian@almer.info
    https://www.transporeon.com/en/expertise/library/transporeon4future/