Experience & Deals für Startups

IT-Kongress Ulm | Neu-Ulm am 9. November 2017

Unter dem Motto „IT in allen Dimensionen – Schöne neue Welt?!“ steht der diesjährige IT-Kongress an der Hochschule Neu-Ulm (HNU). Entscheider, Anwender und IT-Profis haben dort die Möglichkeit sich mit Unternehmen über IT-Trends der Gegenwart und Zukunft auszutauschen. Neben namenhaften Keynote-Speakern stehen Vorträge aus den Bereichen „Organisation & Recht“, „Informationssicherheit“, „Dienstleistungen“ und „Die Dritte Dimension“ auf dem Programm. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.it-kongress.com

 

 

StartupCon ermöglicht Chance auf 1 Million Dollar

Im Rahmen der diesjährigen StartupCon, die am 11. Oktober 2017 in der Kölner LANXESS Arena stattfindet, bekommen Startups die Möglichkeit an einem internationalen Pitch in den USA teilzunehmen und einen 1 Million Dollar Investitionspreis abzuräumen.

Zwei Optionen zur Teilnahme stehen mit dem „Elevator Pitch“, der auf einer eigens kreierten App – CREACE, kostenlos für Apple und Android – beruht, und dem „Pitch of the Day“ zur Verfügung

Weitere Informationen und den Link zu StartupCon findest du hier.

 

 

Erasmus for Young Entrepreneurs

Erasmus for Young Entrepreneurs bietet Existenzgründern und Startup-Unternehmern die Chance bei einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen im Ausland zu hospitieren (1-6 Monate). Der Jungunternehmer kann dabei von dem erfahrenen Unternehmer die benötigten Fähigkeiten als Unternehmer erlernen. Der gastgebende Entrepreneur wiederum profitiert von neuen Ideen und Visionen des Jungunternehmers, eine Möglichkeit ist beispielsweise neue Projekte anzugehen.
Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen EU-Seite http://www.erasmus-entrepreneurs.eu/ oder direkt beim Projektpartner für Erasmus for Young Enterpreneurs der Baden-Württemberg International (bw-i) http://www.bw-i.de/unternehmen-cluster/erasmus-for-young-entrepreneurs.html

12. September 2017 High-Tech Gründerfonds Sprechtag bei der IHK Ulm

What`s going on?

Hightech-Unternehmensgründungen haben in den frühen Phasen der Unternehmensentwicklung oftmals Schwierigkeiten, eine Finanzierung zu erhalten. Der als Public-Private Partnership geführte High-Tech Gründerfonds (HTGF) hat sich mittlerweile als wichtige Finanzierungsalternative für innovative Gründungsprojekte in der Seedphase entwickelt.

Um mit dem High-Tech Gründerfonds ins Gespräch zu kommen, bietet bwcon einen HTGF-Sprechtag an. Dabei stehen Investmentmanager des HTGF Gründerteams für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du hier.